Andreas Weiser · Musiker, Komponist, Autor und Produzent aus Berlin. Arbeitet für Radio, Film und Fernsehen (“Tatort”) und Theater.

Percussion erlernte er bei Dudu Tucci, Reinhard Flatischler, Shangito, Marcos Suzano und Gaby Guedes. Als Percussionist spielte und spielt er als Sideman wie auch als Leader in verschiedenen internationalen Jazz- und Weltmusikformationen.

Tourneen durch Brasilien, Indien, Ecuador, Türkei, USA und Europa.


Aufnahmen und Konzerte u.a. mit:

Die Elefanten, XIAME, Materia, Shank, Fuzzylogic, Berlin Big Band, Jorge Degas, Detlef Beier, Nina Ernst, Teo Macero, Tiger Okoshi, Bob Moses, Paulo Moura, Dom Um Romao, Waldemar Bastos, Michael Rodach, Subhankar Banerjiee, Bocato, MIA, Dona Zefinha, André Mingas, Dietrich Koch Big Band, Jesse Milliner, Tanmoy Bose, Dr. Supramaniam, Dagmar Manzel, Tal Balshai, Daniel Marquez, Sinem Altan und vielen anderen…


Hans Limburg · Im Alter von 10 Jahren begann Hans Limburg das klassische Gitarrenspiel. Über Kompositionen von Heitor Villa-Lobos kam er zum ersten Mal mit brasilianischer Musik in Berührung. Stark beeinflusst wurde Hans Limburg von Sergio Mendes & Brasil 66, Baden Powell und João Gilberto. Nach zahlreichen Sessions in Clubs entstanden u.a. die Bandprojekte „Via Brasil“, „Brasil Nativo“ und „Alegria“. Die Zusammenarbeit mit brasilianischen Musikern, Rundfunk, - TV-Auftritte und CD-Produktionen folgten, sowie im Jahr 2003 ein Lehrauftrag für brasilianische Musik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

Ein spezielles Anliegen ist es für Hans Limburg, authentische brasilianische Musik aus dem reichhaltigen Repertoire der Música Popular Brasileira, auch jenseits der bekannten Karnevalshits vorzustellen.

Zunehmend schreibt und interpretiert er auch eigene Songs auf der Basis seiner akustischen Gitarre. Ein besonderer Reiz liegt für ihn in der Verschmelzung von Jazz und brasilianischer Musik. Hans Limburg arbeitet sowohl mit Jazzmusikern als auch mit Musikern der brasilianischen Szene in verschiedenen Projekten zusammen.


Christian Magnusson · Christian Magnusson wurde 1981 als Sohn schwedischer Eltern geboren, und ist in der Schweiz aufgewachsen.

Mit zehn Jahren begann er Trompete zu spielen und mit fünfzehn entdeckte er den Jazz. Er studierte jedoch weiterhin klassische Trompete, bis er achtzehn war.

Nach der Matura verbrachte er ein Jahr in Schweden, wo er neue Musiker kennenlernte. Zurück in der Schweiz, liess er sich in Genf nieder, wo er am Konservatorium die Theoriefächer studierte. Er hat sein Studium am Konservatorium in Genf mit einem Musiklehrerdiplom sowie einem Diplom in den theoretischen Fächern abgeschlossen.

Vom Duett bis zur Big Band hat er in verschiedensten Formationen vom höchsten Niveau mitgewirkt. Als Studiomusiker ist er auch sehr gefragt und hat Aufnahmen für u.a. Peter Fox und „Jazzsteppa“ gemacht. Zur Zeit wohnt er in Berlin, und spielt in sehr unterschiedlichen Kontexten: Jazz, Bossa Nova, Big Band, Tanzmusik, Filmmusik...





...

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Bananeira
Chega de saudade
Felicidade
Summer Samba